loader image

Haut­veränderungen

Die Dermatochirurgie behandelt Hautveränderungen wie Hautkrebs, Muttermale und Narben
Haut­veränderungen

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers und schützt uns vor äußeren Einflüssen. Gleichzeitig spielt sie eine wichtige Rolle für unser äußeres Erscheinungsbild. Hautveränderungen werden von den Betroffenen deshalb häufig als störend empfunden. Neben dem rein ästhetischen Aspekt ist eine Behandlung bei manchen Hautveränderungen auch aus medizinischer Indikation notwendig, zum Beispiel bei bösartigen Hauttumoren.

Unter der Dermatochirurgie versteht man die chirurgische Behandlung von Hauterkrankungen und Hautveränderungen. Sie bietet eine Vielzahl von Lösungen für Patient*innen, um ihre Hautgesundheit und -schönheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Dazu gehören die Entfernung von Hauttumoren, die Korrektur von Narben sowie ästhetische Eingriffe zur Verbesserung des Hautbildes.
Die Hautveränderungen werden mit Hilfe operativer Maßnahmen behandelt. Die Dermatochirurgie wird deshalb auch als operative Dermatologie bezeichnet und weist enge Überschneidungen zur plastischen und ästhetischen Chirurgie auf. Zu den angewandten Methoden zählen je nach Befund aber auch Behandlungen mit Laser, Kryochirurgie und Absaugmethoden.

Bei MFORM bieten wir Ihnen neueste Techniken und höchste Professionalität bei der chirurgischen Behandlung. Häufige Eingriffe im Gebiet der Dermatochirurgie sind insbesondere die Entfernung von Narben, gut- und bösartigen Hauttumoren (z.B. Melanom und Basaliom), Muttermalen und Pigmentmalen, sowie Warzen, Zysten und Lipomen.
Bei jeglichen Fragen zur Behandlung von Hautveränderungen stehen wir Ihnen fachkundig zur Verfügung. Nach einer ersten Diagnose durch uns der einer bereits vorhandenen Diagnose durch Ihren Hautarzt besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten einer Behandlung. Die Art der Behandlung hängt in großen Teilen davon ab, um welche Veränderung es sich handelt. Sie kann sowohl ambulant als auch stationär erfolgen.

BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN VON HAUTVERÄNDERUNGEN BEI MFORM

Hautkrebs-Behandlung
Für die Behandlung von Hautkrebs kann Plastische und Ästhetische Chirurgie notwendig sein, um ein funktionell und ästhetisch einwandfreies Ergebnis zu erzielen.
Entfernen von Muttermalen
Das operative Entfernen von Muttermalen ist aus medizinisch-indizierten oder ästhetischen Gründen möglich.
Entfernen von Narben
Um Narben zu entfernen oder weniger sichtbar erscheinen zu lassen, stehen uns verschiedene minimal-invasive und chirurgische Methoden zur Verfügung.
Entfernen von Pigmentmalen
Die Behandlung von Pigmentmalen umfasst verschiedene Methoden, die darauf abzielen, die übermäßige Pigmentierung zu reduzieren oder zu entfernen, um eine gleichmäßigere Hautfarbe zu erzielen.
Behandlung von Lipomen
Für die Behandlung von Lipomen können chirurgische Operationen oder Liposuktion angewendet werden.
Entfernen von Zysten
Zysten können entfernt werden, wenn sie Beschwerden verursachen oder aus ästhetischen Gründen als störend betrachtet werden.
Behandlung von Warzen
Uns stehen verschiedene Behandlungsoptionen zur Verfügung, um Warzen effektiv und schonend zu behandeln.

AKTUELLE BEITRÄGE
aus MFORM

Die Bayerische Landesärztekammer hat Dr. Lonic die Weiterbildungsbefugnis in Handchirurgie  und plastischer Chirurgie erteilt. Diese Anerkennung seiner Expertise nach strengen Kriterien ermöglicht es der Klinik, Fachärzte auszubilden.
Die Eröffnung unserer Praxisfiliale steht kurz bevor: Ab 24. Oktober können Patient*innen Termine bei MFORM Aesthetics in den neuen Praxisräumen in der Münchner Innenstadt wahrnehmen.
Dr. Talia Bosselmann-Schwarz, unsere Expertin im Bereich rekonstruktiver, plastischer und ästhetischer Brustchirurgie, bietet ab sofort jeden Dienstag und nach Vereinbarung eine spezielle Brustsprechstunde an.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche

Jetzt Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren