loader image

Bruststraffung beim Mann

Bei der Bruststraffung für Männer wird das Problem der männlichen Brustgewebsvermehrung (Gynäkomastie) behandelt.

Bruststraffung beim Mann

Auch die männliche Brust kann ästhetische Probleme verursachen und den betroffenen Patienten einen hohen Leidensdruck verursachen. Die männliche Brust kann aufgrund von Fetteinlagerung oder Brustdrüsenvergrößerung einen weiblichen Ansatz erhalten.

In beiden Fällen sollte die Ursache für die männliche Brustgewebsvermehrung (Gynäkomastie) abgeklärt werden, da auch hormonelle Ursachen zugrunde liegen können.

Die Verkleinerung der Männerbrust wird in der medizinischen Fachsprache als Lipomastie bezeichnet und über kleinste Hauteröffnungen an den Brustwarzen und im Bereich der Achselhöhlen durchgeführt.

Dabei werden die männlichen Brüste verkleinert, das Brustprofil abgeflacht und die Brustkonturen insgesamt korrigiert. Auch Größe und Position der Warzenhöfe lassen sich bei der Operation chirurgisch optimieren – mit schönen, in der Regel dauerhaften Ergebnissen.

Vereinbaren Sie gerne online Ihren persönlichen Beratungstermin für unsere Brustsprechstunde. Hier nehmen wir uns ausreichend Zeit, um Ihre Wünsche und Vorstellungen ausführlich zu beleuchten und ein geeignetes individuelles Behandlungskonzept zu erstellen.

Die Behandlung

Eine Bruststraffung wird je nach Aufwand in Dämmerschlaf- oder Vollnarkose durchgeführt. Bei leichter Ausprägung und isolierter Fettgewebsvermehrung kann eine Fettabsaugung (Liposuktion) schon ausreichend sein, die männliche Brust harmonisch zu modellieren.

Falls eine Vermehrung des Drüsengewebes vorliegt, wird dieses über einen Schnitt am Rand der Brustwarze oder auch bei ausgeprägten Fällen darüber hinaus das überschüssige Gewebe entfernt.

Nach der Behandlung

Bereits kurz nach der Operation wird ein spezieller Druckverband angelegt, der zusätzlich von einer Kompressionsweste ergänzt wird. Dieser sollte in den ersten 6 Wochen Tag und Nacht, danach für weitere 6 Wochen nachts und bei sportlichen Betätigungen getragen werden, um den Rückgang der Schwellungen und die Wundheilung optimal zu unterstützen.

Blaue Flecken im Brustbereich sind nach der OP völlig normal und kein Grund zur Sorge. Bei postoperativen Schwellungen können gekühlte Pads aus dem Kühlschrank helfen. Ungefähr 14 Tage nach dem Eingriff können die Fäden gezogen werden.

Leichte körperliche Arbeiten sind nach nach 7-10 Tagen erlaubt, auf sportliche Betätigung sollten Sie ca. 4 Wochen verzichten. Wir empfehlen eine jährliche Ergebniskontrolle.

ihre expert*innen

DR.-MED.-DANIEL-LONIC_neu

Priv.-Doz. Dr. med.
Daniel Lonic, M.D. (USA)

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Ärztlicher Leiter

Dr.-Talia-Bosselmann--Schwarz

Dr. med.
Talia Bosselmann-Schwarz

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Standort der Behandlung

mclinic_team_26

München Pasing

Behandlung/OP (Ausnahme Beratung)
MFORM
Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Am Schützeneck 8
81241 München
MicrosoftTeams-image

München Innenstadt

Beratung
MFORM AESTETHICS
Privatpraxis für Ästhetische Chirurgie Sendlinger Straße 37
80331 München

ÜBERBLICK DER BEHANDLUNG

Vor der Operation:

  • Ausführliches Beratungsgespräch
  • Fotodokumentation
  • Vorgespräch mit dem Narkosearzt (falls gewünscht)

NOTWENDIGE VORUNTERSUCHUNGEN:​​

Blutbild, Gerinnungstest (Hausarzt); Abklärung durch Andrologen empfohlen

Verfahren:

Ambulante Operation, evtl. stationärer Aufenthalt im Helios Klinikum München West

OP-Dauer

1-3 Stunden

Betäubung:

Dämmerschlaf- oder Vollnarkose

Gesellschaftsfähig:

nach 7-10 Tagen

Nachbehandlung:

  • Wundkontrolle am nächsten Tag
  • Fädenentfernung nach 10-14 Tagen

Zu beachten:

  • Kompressionsbinde für 6 Wochen Tag und Nacht
  • Sportkarenz für mindestens 4 Wochen
  • Eigenverantwortliche Narbenmassage und -pflege
  • Vermeiden von Sonnenexposition der Narben für 6-12 Monate

Kosten:

je nach Ausprägung als Kassenleistung oder als Privatleistung ab EUR 3.800,00 zzgl. MwSt. zzgl. Narkose 500,00 EUR/Std. ggf. zzgl. Übernachtung im Helios Klinikum München West ca. 400 EUR/Nacht

Versicherung:

Wir empfehlen bei allen ästhetischen Eingriffen eine Folgekostenversicherung abzuschließen. Diese bietet Ihnen für den seltenen Fall dass Komplikationen oder Probleme auftreten eine Kostensicherung. Kosten ab ca 200 €/Jahr

Wir sind
für Sie da

ONLINE TERMIN VEREINBAREN

Mit wenigen Klicks zum individuellen Wunschtermin. Geben Sie einfach Ihre Versicherungsart, Ihren Behandlungsgrund und Ihren Terminvorschlag ein.

ÖFFNUNGSZEITEN

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 08:00 - 18:00 Uhr, sowie Freitags 08:00 - 13:00 Uhr. Termine bitte nach Vereinbarung.

KONTAKT

Sie erreichen uns telefonisch zu den angegebenen Öffnungszeiten unter +49 (0)89 8292 4444 oder jederzeit per E-Mail unter [email protected]

ANFAHRT

Sie erreichen uns mit dem Auto und dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Unsere Räumlichkeiten sind günstig in der Nähe des Bahnhofs München-Pasing gelegen.

SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche

Jetzt Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren