Verhaltens­empfehlungen

Wichtige Hinweise, wie Sie sich vor und nach Ihrer Operation verhalten sollten, um einen schnellen und ungestörten Heilungsprozess zu ermöglichen.
Verhaltens­empfehlungen

Wir empfehlen bestimmte Verhaltensweisen vor und nach einem operativen Eingriff, um Ihnen die Vorbereitung und die Zeit nach der Operation zu erleichtern und zu einer ungestörten Wundheilung beizutragen. Unterschiedliche Eingriffe erfordern unterschiedliche Verhaltensweisen. Wir werden Sie in einem persönlichen Gespräch detailliert dazu aufklären und Ihnen schriftliche Informationen an die Hand geben.

Bei Ihrem ersten Termin in unserer Praxis möchten wir uns über Ihre Krankengeschichte informieren. Bei Bedarf halten wir selbstverständlich Rücksprache mit Ihrem Haus- oder Zahnarzt.

Unseren Patientenfragebogen stellen wir Ihnen gerne vorab zum Download bereit.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrem ersten Termin mit:

  • Ihre Versichertenkarte
  • eine Überweisung Ihres Zahnarztes oder Arztes
  • wenn vorhanden aktuelle Röntgenbilder und Ihren Röntgenpass
  • wenn vorhanden Marcumar-, Allergie- oder Herzpass
  • Ihre Medikamentenliste

Wird bei Ihnen ein größerer Eingriff oder eine Operation in Sedierung oder Narkose durchgeführt, ist es sinnvoll, eine Begleitperson mitzunehmen, da Sie nach einem operativen Eingriff nicht Auto fahren sollten.

Bei Eingriffen in örtlicher Betäubung ohne Sedierung können Sie gerne vorher etwas essen. Bei Eingriffen in Vollnarkose hingegen dürfen Sie sechs Stunden vor dem geplanten Eingriff nicht essen, trinken oder rauchen. Bei Kindern können diese Zeiten abweichen. Unser Narkosearzt wird Sie entsprechend informieren.

Sollten Sie ein dauerhaft Medikamente einnehmen, informieren Sie uns bitte darüber in unserem Erstgespräch. Über die Einnahme vor und nach einer Operation werden wir und unser Narkosearzt Sie entsprechend individuell informieren.

  • Fahren Sie nach chirurgischen Eingriffen nicht Auto oder andere motorisierte Fahrzeuge.
  • Verzichten Sie für den abgesprochenen Zeitraum auf sportliche Betätigung mit hoher körperlicher Belastung.
  • Kommen Sie bitte unbedingt zu den vereinbarten Kontrollterminen.
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen dürfen nicht nachträglich ausgestellt werden. Reicht die Zeit der bescheinigten Arbeitsunfähigkeit nicht aus, suchen Sie bitte rechtzeitig unsere Praxis auf.

Eine gute Aufstellung besonders häufig gestellter Fragen zu Zahnimplantaten finden Sie auf der Webseite des ECDI (European Centers for Dental Implantology), einem Verbund von Implantologie-Zentren.

Zahnimplantate FAQ des ECDI

Wir sind
für Sie da

ONLINE TERMIN VEREINBAREN

Mit wenigen Klicks zum individuellen Wunschtermin. Geben Sie einfach Ihre Versicherungsart, Ihren Behandlungsgrund und Ihren Terminvorschlag ein.

ÖFFNUNGSZEITEN

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 08:00 – 12:00 bzw. 14:00 – 18:00 Uhr, sowie Freitags 08:00 bis 13:00 Uhr. Termine bitte nach Vereinbarung.

KONTAKT

Sie erreichen uns telefonisch zu den angegebenen Öffnungszeiten unter +49 (0)89 8292 440 oder jederzeit per E-Mail mit den Adressen der jeweiligen Fachbereiche.

ANFAHRT

Sie erreichen uns mit dem Auto und dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Unsere Räumlichkeiten sind günstig in der Nähe des Bahnhofs München-Pasing gelegen.